Nächster Abschiebeflug nach Afghanistan am 27. 3. 2017

Am Montag, dem 27. 3. 2017 ist der nächste Abschiebeflug von München nach Kabul geplant.

Bayern wird wahrscheinlich versuchen, in den Tagen vor dem Termin Afghanen in Abschiebehaft zu nehmen.

Auf der Seite des Bayerischen Flüchtlingsrats gibt es Materialien und Informationen, z.B. diese Warnhinweise (PDF).

Informationen zu möglichen Asylfolgeanträgen (PDF) von Rechtsanwalt Hubert Heinhold.

 

Aufruf zur Demo am Flughafen München am 27. 3. 2017 um 19 Uhr

München oder Hamburg: Vierter deutscher Abschiebeflug nach Afghanistan wohl am 27. März – Th. Ruttig, 24. 3. 2017

 


Aktueller Bericht zur Situation in Afghanistan:

http://www.tagesschau.de/ausland/afghanistan-543.html

Das Jahr ist gerade einmal drei Monate alt – aber schon jetzt sind in dieser Zeit 38.000 Menschen aus ihrer Heimat in Afghanistan geflohen. Wegen der wachsenden Gewalt sei es zunehmend schwierig, die Menschen mit Lebenswichtigem zu versorgen, berichten die UN.

Zusammenstellung Erkenntnisquellen zur Sicherheits- und Gefährdungslage in Afghanistan vom Flüchtlingsrat Niedersachsen

Aufruf zu Protestbriefen an den Innenminister von Thomas Nowotny

CDU-Bürgermeister in BaWü gegen Abschiebungen, taz, 17. 3. 2017


Berichte zum letzten Abschiebeflug:

Dritte Sammelabschiebung von Afghanen – Süddeutsche Zeitung, 23. 2. 2017

Blanke Verzweiflung bei afghanischen Abgeschobenen – Th. Ruttig, 12. 3. 2017