Studium in Deutschland

Hier sollen Informationen zum Studium in Deutschland gesammelt werden.


 

BAMF:

Studium und Ausbildung in Deutschland
http://www.bamf.de/DE/Migration/Studieren/studieren-node.html

Broschüre: Bildung und Beruf in Deutschland
http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Broschueren/bildung-und-beruf-in-deutschland.html?nn=1368564

Zuwanderung von internationalen Studierenden nach Deutschland
http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/EMN/Studien/wp47-emn-studierende-drittstaaten.html?nn=1368564

 

http://www.make-it-in-germany.com/de/fuer-fachkraefte/ausbildung-lernen/studium/in-5-schritten-zum-studium/voraussetzungen

Zugang zu Unis / Hochschulen

„Hochschulzugangsberechtigung“ HZB nötig.

Normalerweise nur für anerkannte Flüchtlinge möglich (Aufenthaltstitel?)
Möglichkeit: Studenten-Visum.
Selten Einzelfallentscheidungen einer Uni über die Zulassung.

Auch für Menschen im Asylverfahren läuft gerade ein Online-Vorkurs „Ready for Study“:
http://www.asyl-wittelsbacherland.de/2016/01/27/online-kurs-fuer-fluechtlinge-studium/

Anerkennung von Zeugnissen

Für Schulzeugnisse gibt es die Zeugnisanerkennungsstelle des Kultusministeriums: http://www.km.bayern.de/ministerium/schule-und-ausbildung/zeugnisanerkennung.html

Damit ausländische Zeugnisse anerkannt werden können, müssen sie in der Regel übersetzt werden. Dies dürfen nur zugelassene Übersetzer, zu finden im Internet unter „Übersetzungsbüro“ oder angegliedert an private Sprachschulen.

http://anabin.kmk.org/

Die Datenbank anabin hat den Auftrag, Informationen zur Bewertung von ausländischen Bildungsnachweisen bereit zu stellen. Diese Informationen liefern eine fundierte Entscheidungsgrundlage für Behörden und Hochschulen, die in Deutschland für die Anerkennung von ausländischen Bildungsnachweisen zuständig sind.

Hochschul-Zeugnisse bzw. Nachweise können direkt bei der deutschen Uni anerkannt / umgerechnet werden:
http://www.km.bayern.de/studenten/studium-und-abschluesse/annerkennung-von-auslandsstudien-und-graden.html

Studien- und Prüfungsleistungen, die an ausländischen Hochschulen erbracht worden sind, werden anlässlich der Fortsetzung des Studiums, der Ablegung von Prüfungen, der Aufnahme von postgradualen Studien oder der Zulassung zur Promotion an einer Hochschule angerechnet, außer es bestehen wesentliche Unterschiede hinsichtlich der erworbenen Kompetenzen. Über die Frage, ob ein wesentlicher Unterschied besteht, entscheidet grundsätzlich das zuständige Prüfungsgremium der (bayerischen) Hochschule

Nachweise einer Berufs-Ausbildung können eventuell anerkannt werden. Hier hilft die Anerkennungsberatung im MigraNet (bei Tür an Tür in Augsburg).

 

Alternativen

Kiron-University

https://kiron.university/

Die Kiron-University arbeitet mit Universitäten in verschiedenen Ländern zusammen, um Online-Kurse in hoher Qualität anzubieten („Massive Open Online Courses“, MOOCs). Bei den Kursen können auch Asylbewerber und Geduldete teilnehmen.

Kiron University bietet Flüchtlingen eine Plattform für eine akademische Bildung. Jederzeit, überall und kostenlos. Die Zugangshürden zur Hochschulbildung für Flüchtlinge sollen eliminiert werden. Kiron-University möchte eine Universität schaffen, die Flüchtlingen Hoffnung auf eine bessere Zukunft durch Bildung ermöglicht – unabhängig von ihren (fehlenden) Dokumenten. Die Kiron University ist eine nicht-staatliche Non-Profit-Organisation, deren Ziel es ist, einen kostenlosen Zugang zu Hochschulbildung zu ermöglichen. Zu Beginn bieten sie den Studenten 5 populäre Bachelorstudiengänge an, die in besonderem Maße vom Fachkräftemangel betroffen sind:

  • Informatik
  • Ingenieurwesen
  • Betriebswirtschaft
  • Architektur
  • Kulturwissenschaften