Antwort auf: Aktuelle Politik 2018

#6306
Klemens Maya
Verwalter

https://www.tagesschau.de/ausland/lifeline-149.html
„Lifeline“-Kapitän vor Gericht
„Das ist widerlich“
Stand: 02.07.2018

Der Kapitän des auf der Insel Malta festliegenden Rettungsschiffes „Lifeline“ hat erstmals vor Gericht ausgesagt. Dabei wies er alle Anschuldigungen zurück. Zugleich übte er scharfe Kritik an der EU.


http://www.sueddeutsche.de/politik/profil-claus-peter-reisch-1.4033959

29. Juni 2018
Der Lebensretter aus Landsberg

Claus-Peter Reisch war Kapitän der Lifeline. Das Rettungsschiff mit mehr als 230 Flüchtlingen an Bord durfte am Mittwoch nach mehrtägiger Odyssee im Hafen von Valletta anlegen.

Dem Kapitän drohen juristische Konsequenzen.
Reisch nennt die Geflüchteten „Gäste“ und wehrt sich gegen das Argument, Rettungsmissionen beförderten die Flucht.
Von Jan Heidtmann


http://www.sueddeutsche.de/politik/seenotrettung-kapitaen-der-lifeline-auf-kaution-frei-1.4037352

2. Juli 2018
„Was ist Ihr Interesse? Wen retten Sie?“

Der Kapitän des Rettungsschiffs Lifeline, Claus-Peter Reisch, ist in Malta gegen Kaution auf freien Fuß gekommen.
Sein Schiff bleibt aber, wie auch die Schiffe anderer privater Hilfsorganisationen, weiter blockiert.
Ein Crewmitglied der Lifeline erhebt schwere Vorwürfe gegen die Bundesregierung und fordert die Entlassung von Innenminister Horst Seehofer.

    Als nicht registrierter Nutzer haben Sie die Möglichkeit, Angebote und Gesuche über folgendes Kontaktformular an uns zu senden.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Worum geht es?

    Ihre Nachricht