Antwort auf: Hintergrund 2018

#6416
Klemens Maya
Verwalter

http://www.spiegel.de/politik/ausland/oesterreich-behoerde-stellt-homosexualitaet-eines-schwulen-afghanen-in-frage-a-1223199.html

Negativer Asylbescheid in Österreich
Behörde hält Afghanen nicht für schwul – und will ihn zurückschicken
Ein Afghane, der wegen seiner Homosexualität in Österreich Asyl beantragte, soll zurück nach Afghanistan. Er sei gar nicht schwul, heißt es im Bescheid. Die nachfolgende Begründung enthält Haarsträubendes.

Dienstag, 14.08.2018


http://www.spiegel.de/politik/ausland/oesterreich-behoerde-hielt-afghanen-nicht-fuer-schwul-mitarbeiter-versetzt-a-1223673.html

Asylfall in Österreich
Behörde sprach Afghanen Homosexualität ab – Mitarbeiter versetzt
Er sei nicht schwul – „Gang, Gehabe und Bekleidung“ deuteten nicht darauf hin: Mit dieser Begründung lehnte eine Behörde den Antrag eines Asylbewerbers ab. Das Amt hat den Fehler nun eingeräumt und reagiert.

    Als nicht registrierter Nutzer haben Sie die Möglichkeit, Angebote und Gesuche über folgendes Kontaktformular an uns zu senden.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Worum geht es?

    Ihre Nachricht